7. AKNÖ Kammer-Vollversammlung der XVI. Funktionsperiode, 06. Mai 2022

Antrag 01: Anerkennung von Covid-19 als Berufskrankheit
Antrag 02: Verbesserung der Betreuung von Patient*innen, welche unter Long Covid leiden und noch aktiv in einem Dienstverhältnis stehen
Antrag 03: Vollständige Anerkennung der Schwerarbeiterregelung für Gesundheitsberufe
Antrag 04: Aus für Kapitalertragsteuer bei Sparbuch-Zinsen – wenn Steuer auf Wertpapier fällt!
Antrag 05: Erhöhung des Steuerfreibetrag-Satzes bei Taggeldern in Zusammenhang mit Dienstreisen
Antrag 06: Unmittelbare Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes aufgrund der explodierenden Benzin- und Dieselpreise
Antrag 07: 6 Wochen Urlaub für alle!
Antrag 08: Wahlfreiheit und Bedarfsgerechtigkeit in der Kinderbetreuung weiter ausbauen
Antrag 09: Langfristige Finanzierung der schulischen Tagesbetreuung
Antrag 10: Anreizprämie für Lehrlingsausbildungsbetriebe, Ausgleichstaxen für Betriebe, welche keine Lehrlinge ausbilden
Antrag 11: Dringlichkeitsantrag: Wegfall der Maskenpflicht für alle Handelsangestellten und die Beschäftigten bei Banken

6. AKNÖ Kammer-Vollversammlung der XVI. Funktionsperiode, 11. November 2021

Antrag 01: Flächendeckender und adäquater Ausbau von Kinderbetreuung
Antrag 02: Ehrenamt als Vorteil bei Wohnungsvergabe und Ermäßigung für Ehrenamtliche in Gemeinde-, Landes und Bundesbetrieben
Antrag 03: Flächendeckender Ausbau von Co-Working-Spaces in Gemeinden im Rahme des mobilen Arbeitens
Antrag 04: Gehalt statt Taschengeld – Existenzsicherung gewährleisten!
Antrag 05: Ausweitung der Bildungskarenz bzw. Weiterbildungsgeld vom AMS auf 2 Jahre
Antrag 06: Kindererziehung ist kein Kinderspiel – gerechtere Anrechnung von Kindererziehungszeiten
Antrag 07: Maximalen Auszahlungsbetrag der Weiterbildungsboni der Arbeiterkammer Niederösterreich um jeweils 50 Prozent anheben
Antrag 08: Versorgungssicherheit, Wertschöpfung und Produktion in Europa sicherstellen
Antrag 09: Steuersystem anpassen an die kalte Progression
Antrag 10: Mitarbeitervorsorgekasse („Abfertigung NEU“) – Beiträge von 1,53% auf 2,5 % erhöhen
Antrag 11: Eine Systemänderung bei Vertrags- und Wahlärzten ist notwendig
Antrag 12: Green Deal – neue Antworten für Österreichs Umwelt

5. AKNÖ Kammer-Vollversammlung der XVI. Funktionsperiode, 06. Mai 2021

Antrag 1: Steuerlicher Absetzbetrag Ehrenamt
Antrag 2: Home-Office Maßnahmenpaket soll auch bei dislozierten Arbeiten möglich sein
Antrag 3: Enführung von degressiven Arbeitslosengeldes
Antrag 4: Leichterer Zugang zur 6. Urlaubswoche
Antrag 5: Anpassung der Verteilung des Arbeitsvolumens an die neuen Arbeitswelten
Antrag 6: Arbeitsmittel für die mobile Pflege
Antrag 7: Ausbeutung der Jugend beenden
Antrag 8: Bildungsfreistellung bei Lehre mit Matura
Antrag 9: Anspruchsvoraussetzungen für die Pendlerpauschale erleichtern
Antrag 10: Sicherung der betrieblichen Mitbestimmung im Arbeitsverfassungsgesetz
Antrag 11: Steuerfreie Corona-Prämie auch für 2021
Antrag 12: ArbeitnehmervertreterInnen in Aufsichtsräten stärken

2. Kammervollversammlung der XVI. Funktionsperiode 08.11.2019

Antrag 01: Trendwende in der Klimapolitik umsetzen
Antrag 02: Klimaschutz und erneuerbare Energieversorgung konsequent forcieren
Antrag 03: Einstufung der Werkmeister auf NQR Niveau VI
Antrag 04: Wiedereingliederungsteilzeit
Antrag 05: Maßnahmen für die Betreuung und Pflege durch Angehörige zu Hause
Antrag 06: Lösungen für den Pflegenotstand schaffen
Antrag 07: Verbesserung bei der Einstufung des Pflegegeldes für pflegebedürftige an Demenz erkrankte Personen
Antrag 08: Forderungen an eine zukünftige Bundesregierung für eine Steuerreform
Antrag 09: Förderung regionaler Lebensmittel
Antrag 10: Automatisches Pensionssplitting zur Bekämpfung der Altersarmut von Frauen

1. (Konstituierenden) Kammervollversammlung der XVI. Funktionsperiode 17.05.2019

Es wurden seitens der Fraktion keine Anträge gestellt.

10. Kammervollversammlung der XV. Funktionsperiode 13.11.2018

Antrag 1: Unterkunftsanspruch durch den Arbeitgeber bei Dienstreisen über 12 Stunden bzw. bei Entfernungen über 100 Kilometer
Antrag 2: Anrechnung von Karenzzeiten im Gesetz verankern
Antrag 3: Altersteilzeit-Anspruch auf Blockzeitmodell bis zum Regelpensionsalter
Antrag 4: All-In Verträge nur bei höherem Einkommen
Antrag 5: „Abfertigung neu“ – Erhöhung der Arbeitgeberbeiträge auf 2,5%.
Antrag 6: Amtliches Kilometergeld auf 48 Cent anheben
Antrag 7: AK-Bildungsbonus auf 200,- Euro anheben
Antrag 8: Klare Trennung zwischen Betreuungszeit und Fahrtzeit in der mobilen Pflege

9. Kammervollversammlung der XV. Funktionsperiode 04.05.2018

Antrag 1: Schutz des Bediensteten in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen vor Gewalt
Antrag 2: 6. Urlaubswoche für alle
Antrag 3: Jedes Kind soll gleich viel wert sein, bessere Anrechnung der Kindererziehungszeiten
Antrag 4: Erhöhung des Tages- bzw. Nächtigungsgeldes
Antrag 5: Bonus für Vorsorgeuntersuchung
Antrag 6: Mehr Urlaubstage für begünstigte Behinderte
Antrag 7: Erhöhung der Steuerfreigrenze für Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer

8. Kammervollversammlung der XV. Funktionsperiode 09.11.2017

Antrag 1: Mehr Transparenz bei öffentlicher Verpflegung
Antrag 2: Zuschuss zur professionellen Mundhygiene
Antrag 3: Keine gesetzlichen Eingriffe in die Sozialpartnerschaft
Antrag 4: Keine Haftung von Privaten für die Richtigkeit von Energieausweisen
Antrag 5: Anrechnung von Vordienstzeiten der Leasingmitarbeiterinnen und Leasingmitarbeitern ab einer Dienstdauer von 6 Monaten!
Antrag 6: Lohnfälligkeit am Monatsletzten auch für Arbeiter und Arbeiterinnen
Antrag 7: Apple und Co sollen endlich zur Kasse gebeten werden

7. Kammervollversammlung der XV. Funktionsperiode 12.05.2017

Antrag 1: Abschaffung der kalten Progression
Antrag 2: Finanzierung der Pflege sicherstellen
Antrag 3: Neue Arbeitswelt – Flexible Arbeitszeiten
Antrag 4: Verlängerung der Tätigkeitsdauer der Behindertenvertrauenspersonen
Antrag 5: Arbeitsplätze müssen Vorrang haben!
Antrag 6: Weiterentwicklung der 24-Stunden Betreuung
Antrag 7: Einführung des Zeitwertkontos
Antrag 8: Indexierung der Familienbeihilfe für im Ausland lebende Kinder
Antrag 9: Kinderbetreuung – Sicherstellung der Finanzierung ab 2017
Antrag 10: Bildungsreform – Kinder in den Mittelpunkt

6. Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 11.11.2016

Antrag 1: Abfertigung NEU – stufenweise Anhebung des Beitragssatzes
Antrag 2: Abschaffung der kalten Progression
Antrag 3: Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten
Antrag 4: Frauenpension – Anrechnung von vier Jahren pro Kind
Antrag 5: Inflationsanpassung der Familienleistungen
Antrag 6: Schutz des arbeitsfreien Sonntags
Antrag 7: Sechste Urlaubswoche
Antrag 8: Transparenzdatenbank
Antrag 9: Einheitlicher Arbeitnehmerbegriff – Angleichung Arbeiterinnen bzw. Arbeiter und Angestellte
Antrag 10: Rechtlich anerkannte Ruhepause als Dienstzeit bei der Österreichischen Post AG umsetzen
Antrag 11: Blum-Bonus NEU
Antrag 12: Reform der Mindestsicherung
RESOLUTION: Klares NEIN zum „ÖXIT“

5. Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 29.04.2016

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

4. Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 28.10.2015

Antrag 1: Wiederbelebung des Blum-Bonus NEU
Antrag 2: Keine Ausweitung der Sonntagsarbeit
Antrag 3: Einführung einer Finanztransaktionssteuer
Antrag 4: Abgeltung der kalten Progression
Antrag 5: Keine Verkürzung der Elternteilzeit
Antrag 6: Kein Sozialmissbrauch mit der E-Card
Antrag 7: Abfertigung NEU – Volles Jahresgehalt nach 40 Jahren
Antrag 8: Mehr Transparenz am Lohnzettel
Antrag 9: Sozialversicherungsabgaben auf alle Einkünfte
Antrag 10: Mehr Deutschkurse für Flüchtlinge
Antrag 11: Frauenpension – 4 volle Jahre für jedes Kind
Antrag 12: Weiterentwicklung des Gesundheitssystems

3. Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 08.05.2015

Antrag 1: Solidarische Pflegefinanzierung
Antrag 2: Angleichung Arbeiter – Angestellte
Antrag 4: E-Card mit Foto und wichtigen lebenserhaltenden Daten
Antrag 5: ÖBB Tarifangleichung bei Onlinekauf und Fahrkartenautomat sowie Ticketkauf im Zug
Antrag 6: Automatische Indexanpassung und Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes sowie der Tages-und Nachtgelder für Dienstreisen
Antrag 7: Verlängerung der Elternteilzeit bis zum 10. Lebensjahr des Kindes verbunden mit der Ausweitung des erhöhten Kündigungsschutzes bis zum 7. Lebensjahr des Kindes
Antrag 8: Mindestsicherung Neu – Unterstützung zum Wiedereinstieg
Antrag 9: Arbeitsgruppe zur Erarbeitung eines modernen AK-Wahlrechts
Antrag 10: Frauenpension – Kinderanrechnung
Antrag 11: Ausbildungsverpflichtung bis 18 Jahre
Antrag 12: Menschen mit Behinderung

2. Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 11.11.2014

Antrag 1: Menschen mit Behinderung
Antrag 2: Förderung von Väterkarenz
Antrag 3: Ausweiterung der bestehenden Altersteilzeitregelung
Antrag 4: Rasche Umsetzung einer Teilpension
Antrag 5: Keine Pflegefinanzierung auf Kosten der pflegenden Angehörigen
Antrag 6: Duales Ausbildungssystem
Antrag 7: Wohnbauförderung Euro 700,– Zinsenzuschuss
Steuerreform: Spürbare Entlastung für Arbeitnehmer

1. (Konstituierenden) Kammervollversammlung der XV.Funktionsperiode 18.06.2014

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

12. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 29.04.2014

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

11. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 14.11.2013

Antrag 1: Beibehaltung der Pflichtversicherung
Antrag 2: AKNÖ-Wahl: Einsprengeln aller Lehrlinge/ Automatisches Wahlrecht
Antrag 3: Bonus-Malus für ältere Beschäftigte
Antrag 4: Neues Arbeitsrecht – Modernisierung der Mitbestimmung
Antrag 5: Verbesserter ArbeitnehmerInnenschutz durch betriebliche Gesundheitsförderung
Antrag 6: Anrechnung von Pflegezeiten als Versicherungszeiten
Antrag 7: Steuerreform
Antrag 8: Reform Schulbeihilfe/Bildungsteilzeit
Keine parteipolitische Wahlwerbung mit dem Kammer-Geld
Fairness-Kodex zur AKNÖ-Wahl 2014

10. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 24.05.2013

Antrag 1: Gleicher Urlaubsanspruch für alle Dienstnehmer ab dem 43. Lebensjahr
Antrag 2: Verfallsfristen für alle Lohn- und Gehaltsansprüche gesetzlich abschaffen
Antrag 3: Pendlerpauschale – Zumutbarkeitsbestimmungen verbessern
Antrag 4: Arbeitsrechtliche Absicherung für freiwillige Einsatzkräfte
Antrag 5: Gerechtere Verteilung der Wohnbaumittel auf die Bundesländer
Antrag 6: Familien unterstützen – das „Ja“ zu Kindern erleichtern
Antrag 7: Jugendverschuldung eindämmen und vorbeugen

9. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 15.11.2012

Antrag 1: Anrechnung von vollen 4 Jahren Kindeserziehungszeit pro Kind
Antrag 2: Ausbildungspflicht bis zum 18. Lebensjahr
Antrag 3: Bedarfsorientierte Pflegefreistellung
Antrag 4: Keine Aufweichung der Krankenkasse-Pflichtversicherung
Antrag 5: Freistellung von Betriebsräten
Antrag 6: Indexmäßige Anhebung des amtlichen Kilometergeldes
Antrag 7: Recht auf Elternteilzeit für alle Mütter/Väter (auch in Betrieben unter 20 Beschäftigen)
Antrag 8: Mitarbeiter am Erfolg der Unternehmen beteiligen
Antrag 9: Keine Anhebung des Pensionsalters auf über 65 Jahre
Antrag 10: Antrag des nö. Landtages für Pendler-Euromodell unterstützen

8. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 29.05.2012

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

7. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 11.05.2012

Antrag 1: Verstärkte Erfolgs- oder Kapitalbeteiligung für Mitarbeiter/innen am Unternehmen (mitarbeiten + mitgewinnen)
Antrag 2: Maßnahmen zum Schutz älterer Arbeitnehmer/innen
Antrag 3: Indexmäßige Anhebung des amtlichen Kilometergeldes
Antrag 4: Pendlerpauschale in eine kilometergenaue Direktförderung, dem Pendler-Euro, umwandeln
Antrag 5: Beibehaltung der Entgeltfortzahlungsverpflichtung für Betriebe ab dem ersten Krankenstandstag
Antrag 6: Anspruch auf Bau- und Wohngeld der AKNÖ muss für alle Mitglieder mit geringem Einkommen möglich sein
Antrag 7: Anrechnung von vollen 4 Jahren Kindererziehungszeit pro Kind
Antrag 8: „Abfertigung NEU“ – Anhebung des Beitragssatzes
Antrag 9: Maßnahmen bei Schulpflichtverletzung
Antrag 10: Flexibilität für Arbeitnehmer/innen durch die Einführung des Zeitwertkontos – Lebensarbeitszeit
Antrag 11: Keine Kürzung der Familienförderungen
Antrag 12: Beibehaltung der fachärztlichen Begutachtungsstellen in der Pensionsversicherungsanstalt

6. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 15. November 2011

Antrag 1: Volle Anrechnung von Elternkarenzzeiten
Antrag 2: „Abfertigung NEU“ – Anhebung des Beitragssatzes
Antrag 3: Für einen arbeitsfreien Sonntag
Antrag 4: Gleicher Urlaub für alle
Antrag 5: Solidaritätsbeitrag von Superverdienern
Antrag 6: Ja zu Studienbeiträgen – Ja zu erweitertem Stipendiensystem
Antrag 7: Ausschleifregelung bei der Langzeitversichertenregelung
Antrag 8: Einführung einer Devisentransaktionssteuer auf EU-Ebene
Antrag 9: Reform der Europäischen Zuckermarktordnung gefährdet Arbeitsplätze

5. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 12. Mai 2011

Antrag 1: Übergangsregelung bei der Langzeitversichertenregelung
Antrag 2: Medizinisch-technischer Fachdienst mit Zukunft
Antrag 3: Erhalt der Ausbildungskapazität in den Pflegeberufen
Antrag 4: Verpflichtende Anwendung von Personalbedarfsprogrammen
Antrag 5: Abfertigung NEU – Anhebung des Beitragssatzes
Antrag 6: AKNÖ Wohnbauförderung NEU
Antrag 7: Pendlerförderung NEU
Antrag 8: Kindercity
Antrag 9: JA zur Wehrpflicht NEU
Antrag 10: Existenzsichernder Mindestlohn
Dringlichkeitsantrag: Budgetziffern zum Seminar Parkhotel Hirschwang

4. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 12. November 2010

Antrag 1: Langzeitversichertenregelung – 45 Jahre müssen sich lohnen!
Antrag 2: Forderung nach einem höheren Mindestlohn
Antrag 3: Prüfungserfolge müssen sich auch für Lehrlinge lohnen
Antrag 4: Neuregelung der Erfassung von Zeitarbeit
Antrag 5: Förderung für PendlerInnen
Antrag 6: Finanzierungsfond für Pflegeleistungen

3. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 01. Juni 2010

Antrag 1: Gesundheitsprävention – Gesundheitsförderung
Antrag 2: Steuerliche Gerechtigkeit für Pendlerinnen und Pendler
Antrag 3: Mehr Geld für die Schaffung von Wohnraum
Antrag 4: Soziale Errungenschaften durch Gerechtigkeit absichern
Antrag 5: „45 Jahre sind genug“ Langzeitversichertenregelung ins Dauerrecht übernehmen
Antrag 6: „Abfertigung NEU“ Anhebung der Arbeitgeberbeiträge auf 2,5%
Antrag 7: Umbenennung der AK-Vollversammlung in Arbeitnehmerparlament
Antrag 8: Gesetzliche Beschränkung von „All-In-Arbeitsverträgen“

2. Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 16. November 2009

Antrag 1: Einführung eines „Zeitwertkontos – Lebensarbeitszeit“
Antrag 2: Verbesserung der Zugangsregelung bei Invaliditäts bzw. Berufsumfähigkeitspenison
Antrag 3: Verbesserungen bei Mitarbeitervorsorgekassen
Antrag 4: Bessere Absicherung der Betriebspensionskassen
Antrag 5: Mehr Steuergerechtigkeit
Antrag 6: Erhöhung des AK-Bildungsbonus auf €uro 150,–
Antrag 7: Langzeitversichertenregelung muss bis 2013 bleiben!

1. (Konstituierenden) Kammervollversammlung der XIV.Funktionsperiode 2009

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

132. Kammervollversammlung 27. April 2009

Antrag 1: 45/40 Jahre sind genug Übernahme der Regelung für Langzeitversicherten ins Dauerrecht
Antrag 2: Die AK muss über Parteigrenzen hinweg die Interessen aller Arbeitnehmer vertreten
Antrag 3: Arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten in der AKNÖ
Antrag 4: Verstärkte Förderung der Mitarbeiterbeteiligung
Antrag 5: Erhöhung des Beitragssatzes zur Mitarbeitervorsorgekasse
Antrag 6: Einführung von Betriebspensionskassen für ALLE
Antrag 7: Mehr Geld für die Schaffung von Wohnraum
Antrag 8: Altersteilzeit verbessern!
Antrag 9: Keine Ausdehnung der Ladenschlusszeiten im Handel und gegen die Sonntagsarbeit

131. Kammervollversammlung 13. November 2008

Antrag 1: Sofortige Mitarbeiterbeteiligung für alle Betriebe an denen ÖIAG beteiligt ist
Antrag 2: Für eine effektive und parteiunabhängige Arbeiterkammer
Antrag 3: „45 Jahre sind genug“ – Übernahme ins Dauerrecht
Antrag 4: Reduzierung der Rezeptgebühr für Generika
Antrag 5: Keine Auszahlung von Bruttolöhnen an Arbeitnehmer/innen
Antrag 6: Arbeitslosen – Card
Antrag 7: Umstellen des Pendlerfreibetrages auf Absetzbetrag
Antrag 8: Staatliche Zuschüsse für Pensionskassen
Antrag 9: Einführung einer Devisentransaktionssteuer auf EU-Ebene
Dringlichkeitsantrag: Sicherung von Postdienstleistungen und Verhinderung von Postamtschließungen

130. Kammervollversammlung 02. Juni 2008

Antrag 1: SOFORTIGE ANHEBUNG DER PENDLERPAUSCHALE
Antrag 2: ERHÖHUNG DES AMTLICHEN KILOMETERGELDES
Antrag 3: UMFASSENDER GEBÜHRENSTOPP
Antrag 4: MASSNAHMEN GEGEN STEIGENDE INFLATION
Antrag 5: VERBESSERUNG DER ALTERSTEILZEIT
Antrag 6: ANHEBUNG DES DIENSTGEBERBEITRAGSSATZES ZUR MITARBEITERVORSORGEKASSE
Antrag 7: ENTLASTUNG DER ARBEITNEHMERINNEN UND ARBEITNEHMER DURCH STEUERREFORM

129. Kammervollversammlung 13. November 2007

Antrag 1: Übernahme der Regelung für Langzeitversicherte (45/40 Jahre) ins Dauerrecht!
Antrag 2: Erhöhung und jährliche Anpassung sowie monatliche Auszahlung der Familienbeihilfe
Antrag 3: Steuerliche Gerechtigkeit für Pendler/innen
Antrag 4: Verstärkte Erfolgs- oder Kapitalbeteiligung für Mitarbeiter/innen am Unternehmen (mitarbeiten mitgewinnen)
Antrag 5: Bessere Eingliederung älterer Arbeitnehmer/innen in den Arbeitsmarkt
Antrag 6: Ein modernes Arbeitsrecht ist nötig und muss humanes Schutzrecht für alle sein und bleiben
Antrag 7: Der Jugend bessere Chancen am Arbeitsmarkt eröffnen

128. Kammervollversammlung 31. Mai 2007

Antrag 1: „Faire Finanzierung der Krankenkassen durch Kostenersatz für Gesundheitsleistungen“
Antrag 2: Zweckbindungen an Mineralölsteuer statt Einführung der PKW-Maut
Antrag 3: Verstärkte Förderung der Mitarbeiterbeteiligung
Antrag 4: Aufnahme von Pflegeberufen in die duale Ausbildung
Antrag 5: Reform der Diplom-Krankenpflege-Ausbildung
Antrag 6: Ruhensbestimmungen für alle abschaffen
Antrag 7: Finanzierung der rund um die Uhr Betreuung/Pflege in der häuslichen Umgebung sicherstellen

127. Kammervollversammlung 14. November 2006

Antrag 1: 45 Jahre sind genug (40 Beitrags- 45 Versicherungsjahre)
Antrag 2: Begünstigte Pensionsversicherung für pflegende Angehörige mit voller Anrechnung der Pflegezeiten auf die Pension (ab Stufe 3)
Antrag 3: Entlastung von Familieneinkommen: (Ausgleichszahlung für Pension) Steuerfreibetrag pro unversorgtem Familienmitglied Kinderbetreuungskosten absetzbar machen
Antrag 4: Recht auf Elternteilzeit für alle Mütter/Väter (auch in Betrieben unter 20 Beschäftigen)
Antrag 5: fixe Rezeptgebühr für chronisch Kranke mit Dauerrezepten von € 10,– / Jahr
Antrag 6: Kranken- und Pensionsversicherung für geringfügig Beschäftigte
Antrag 7: Förderung und Ausbau bei der Betreuung pflegebedürftiger MitbürgerInnen (24 Stunden-Pflege)

126. Kammervollversammlung 30. Mai 2006

Antrag 1: Entlastung kleinerer und mittlerer Einkommen
Antrag 2: Keine Aufweichung der Krankenkasse-Pflichtversicherung
Antrag 3: Steuerliche Förderung von Mitarbeiterbeteiligungen
Antrag 4: Erhöhung des AKNÖ Wohnbaudarlehen

125. Kammervollversammlung 19. November 2005

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.

124. Kammervollversammlung 15. November 2005

Antrag 1: Einführung eines „Zeitwertkontos“
Antrag 2: 45 Jahre sind genug
Antrag 3: Keine Ausdehnung der Ladenschlusszeiten im Handel und gegen die Sonntagsarbeit
Antrag 4: Schulabgängern die Türen für die Ausbildung in die Pflegeberufe öffnen
Antrag 5: Zusätzliche Finanzierung der Krankenversicherung
Antrag 6: Bekämpfung des Missbrauchs von besonderen Eingliederungshilfen Kombilohn
Antrag 7: EU-Steuer auf internationale Finanztransaktionen
Antrag 8: Zusatzpension für alle ASVG-Versicherten
Antrag 9: Radikale Reform der europäischen Zuckermarktordnung gefährdet Arbeitsplätze: Es geht nicht nur um Zucker – es geht um Fairness

123. Kammervollversammlung 20. Mai 2005

Antrag 1: Arbeitszeitflexibilisierung nicht zu Lasten der Arbeitnehmer!
Antrag 2: Absetzbarkeit von Spenden für Arbeitnehmer/innen!
Antrag 3: Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes!
Antrag 4: Mit Dienstleistungsscheck Schwarzarbeit bekämpfen!
Antrag 5: Aufhebung der Chefarztpflicht zum Vorteil der Patienten!
Antrag 6: Kein Road – Pricing für PKW!
Antrag 7: Ein klares NEIN zur derzeitigen EU-Dienstleistungsrichtlinie!
Antrag 8: Berücksichtigung aller Berufsgruppen bei der Schwerarbeiterregelung!
Antrag 9: Schulpolitik nicht auf Kosten der Lehrer und Schüler – PISA – Studie klar und sachlich analysieren!
Antrag 10: Gesetzesänderung zur Besteuerung von Trinkgeldern!
Antrag 11: Forcierung der Väterkarenz – Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Karenzmonates für Väter!
Antrag 12: Erweiterung des Kündigungsschutzes während des Karenzurlaubes auf 2,5 Jahre und Anhebung des Kinderbetreuungsgeldes!
Antrag 13: Arbeitnehmerbeteiligung am Unternehmenskapital!
Antrag 14: Erhöhung des Beitragssatzes zur Mitarbeitervorsorgekasse!
Antrag 15: Einführung von Betriebspensionskassen für ALLE!
Antrag 16: Einstieg in den Arbeitsprozess bei Invalidität mit mehr als 50 %!

122. Kammervollversammlung 09.November.2004

Es wurden seitens der Fraktionen keine Anträge gestellt.